Schlagwort-Archiv: Whitepaper

Kostenloses Experteer-Whitepaper: „Direktansprache von Spitzenkräften – Expertenwissen für Entscheider“.


Experteer ist der professionelle Premium-Karrieredienst mit Zugang zu über 10.000 Headhuntern und weltweit mehr als 80.000 Stellen. Mit einem kostenlosen Whitepaper, Umfang 56 Seiten, bietet Experteer aktuelle Infos, konkrete Handlungsanweisungen, Best Practice  und rechtliches Hintergrundwissen zum Thema Active Sourcing.

1100 wechselbereite leitende Angestellte und Geschäftsführer wurden befragt. Thema sind die Erwartungen der Führungskräfte an potenzielle Arbeitgeber, insbesondere die Erwartungen an Unternehmen in der Direktansprache.  Abgerundet wird die Studie durch Prognosen führender HR-Spezialisten über die künftigen Entwicklungen in Recruiting und Personalmarketing.

Linkempfehlung

Zum kostenlosen Download

Social Plugins können Daten übertragen. Bevor Sie eines der folgenden Social Plugins verwenden, lesen Sie bitte die Hinweise unter ‘Impressum/Disclaimer’.

ePunkt veröffentlicht Whitepaper über „Sünden im Recruiting“.


ePunkt zählt zu den Top 3 Personalberatern in Österreich und ist spezialisiert auf die Suche und Auswahl von Fach- und Führungskräften, vor allem im kaufmännischen, technischen und im IT-Bereich. Das Unternehmen, das im Jahr 2000 gegründet wurde erwirtschaftete 2011 einen Umsatz von  7,8 Mio. Euro. Ende 2012 beschäftigt der Recruiting-Spezialist 70 Mitarbeiter an fünf Standorten in Österreich (Wien, Linz, Graz, Salzburg, Klagenfurt) sowie einem in Deutschland (Hannover) und einem in der Schweiz (Zürich).

Das Whitepaper zeigt die häufigsten Sünden im Recruiting und deren mögliche fatale Folgen im Zusammenhang mit Social Media auf. Knapp zusammengefasst: Unternehmen mit unsauberen Recruiting-Prozessen, wie z. B. umständliche und nicht funktionierende Bewerbungstools auf der Website, fehlende persönliche Kontaktdaten und das Nicht-Beantworten von Bewerbungen, verärgern ihre Bewerber. Verbreiten diese ihre negativen Erlebnisse in der Social Media Community, so führt das dazu, dass Tausende eine Negativ-Information über das Unternehmen erhalten. Im Endeffekt bewerben sich unter Umständen hunderte Kandidaten auf Basis dieses Wissens erst gar nicht mehr bei diesem Unternehmen. Daniel Marwan, Geschäftsführer ePunkt: „Wir wollen mit diesem Whitepaper zwar nicht den Teufel an die Wand malen, aber deutlich vor Unprofessionalität in diesem Bereich warnen. Und natürlich haben wir auch Tipps und Themen eingebaut, die dabei helfen, es besser zu machen.“

Das ePunkt Whitepaper „Sünden im Recruiting und ihre fatalen Folgen“ steht allen Interessierten kostenlos zum Download zur Verfügung: Sünden im Recruiting

Linkempfehlung:

ePunkt

Social Plugins können Daten übertragen. Bevor Sie eines der folgenden Social Plugins verwenden, lesen Sie bitte die Hinweise unter ‘Impressum/Disclaimer’.

Whitepaper: 5 Trugschlüsse zur Bedeutung von Lernen beim Talentmanagement.


Zu viel Technik – zu wenig Inhalt. Auch im HR-Bereich bleiben vor lauter Begeisterung über die Möglichkeiten technischer Plattformen häufig die eigentlichen Lerninhalte auf der Strecke. Dabei sind es genau diese, auf die es ankommt, will man Kompetenzen und Effizienz steigern. Ein typisches Missverständnis im Hinblick auf Lerninhalte ist zum Beispiel die Sichtweise „Alle Inhalte sind gleichwertig“. Wo alles gleichwertig ist, geht der Wert der Differenz verloren. Wo alles gleich wichtig ist, ist eben alles auch gleich unwichtig.

Ein kurzes Whitepaper von SkillSoft arbeitet fünf der gängigsten Missverständnisse heraus und verdeutlicht, wie eine adäquate Schulung sich in eine erfolgreiche Strategie für das Talentmanagement einbinden lässt. Wer Unternehmensprozesse nachhaltig optimieren will, braucht adäquate Schulung und differenziertes Lernen – das aktuelle Whitepaper gibt dazu wertvolle Hinweise.

Zum kostenlosen Download.

Social Plugins können Daten übertragen. Bevor Sie eines der folgenden Social Plugins verwenden, lesen Sie bitte die Hinweise unter ‘Impressum/Disclaimer’.


%d Bloggern gefällt das: